Veröffentlicht am 1 Kommentar

Jasmina Jovy recommends – good vibes – on Spotify

Musik ist für mich eine große Inspirationsquelle, gerade wenn ich kreativ arbeite. Morgens starte ich aber gerne klassisch in den Tag – und zwar mit Radio. Da gibt es eigentlich nur den einen wahren Sender für mich und das ist Deutschlandfunk Kultur. Hier werden immer wieder tolle Themen und Menschen vorgestellt und es war wirklich noch nie, nie, nie langweilig. Die Musik die dort vorgestellt wird ist extrem abwechslungsreich und trifft genau meinen Geschmack.

Wenn mir im Radio ein Song gefällt, suche ich ihn sofort auf Spotify und speichere ihn mir oder schaue mir den Künstler genauer an. So habe ich unter anderem einige tolle deutsche Bands und Musiker kennen gelernt. Diese stelle ich Euch bald in einer separaten Playlist vor. Ich plane derzeit so drei bis vier Playlists im Jahr. Wir starten jetzt mal mit dem Allerwichtigsten: der guten Laune GUTE LAUNE > GOOD VIBES.

Für mich geht designen mit schlechter Laune, blöden Gedanken und Unordnung eben gar nicht. Daher drehe ich gerne die Musik auf, getreu dem Motto des Sängers Olli Schulz: „Wenn die Musik nicht so laut wär, dann wär sie auch nur halb so schön“. Da ich ja so gut wie nie alleine im Studio sitze und Geschmäcker nunmal verschieden sind, haben wir uns etwas überlegt: Wir tragen Kopfhörer, um die anderen nicht bei der Arbeit zu stören. Gerade wenn man Bestellungen abarbeitet, Rechnungen schreibt oder E-Mails beantwortet, braucht es die volle Konzentration. Diese nüchternen Aufgaben gehört eben auch zum Designerleben dazu. Hier hören wir meist Indie-/Chill-Out-Musik.

In den vergangenen vier Jahren meiner Selbstständigkeit habe ich natürlich mit den unterschiedlichsten Kreativen zusammengearbeitet. Das Schöne daran: Wir haben alle unterschiedliche Musikgeschmäcker. Aber: Same same but different. Sie gefallen mir fast alle und viele meiner Lieblingsinterpreten habe ich erst durch Kollegen aus der Kreativbranche kennengelernt. 

Wenn ich designe, also etwa an einer individuellen Anfertigung für Euch sitze – sei es ein Verlobungsring oder ein anderes Unikat  -, fange ich immer zuerst mit dieser Playlist an. Schon auf dem Weg zur Arbeit begleitet mich die Musik  – besonders gerne höre ich dabei Brutal Hearts von Bedouin Soundclash. Irgendwie bringt es mich perfekt in kreative Stimmung. Die nächsten Lieder in der Liste bauen darauf auf und man kann sie noch gut nebenher hören und sich Gedanken machen. Wenn es dann ein wenig schneller wird mit Wenn du tanzt oder Sushi von einer meiner neuen deutschen Lieblingsbands Von Wegen Lisbeth kann man perfekt zeichnen, goldschmieden oder entwerfen. Ich lasse mich einfach von der Musik treiben… Das solltet Ihr auf alle Fälle probieren.

Also: Die Playlist auswählen, die Regler aufgedreht und her mit der guten Laune.

Hört rein in meine Gute-Laune-Playliste und genießt die letzten warmen Herbsttage. Wenn Euch die Playlist gefällt, könnt Ihr gerne meinem Spotify Account folgen

Hier zur GOOD VIBES – Playlist on Spotify

1 Gedanke zu „Jasmina Jovy recommends – good vibes – on Spotify

  1. […] geht es in der Werkstatt zu? Wo werden die einzelnen Komponenten eigentlich gefertigt? Und welche Musik sorgt für die nötige Inspiration? Jeder Eintrag wird eine ganz persönliche Note bekommen und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.